Startseite
     +++  Urlaubsvertretung Bürgermeister Jagel  +++     
     +++  Selbsttests in den Herbstferien  +++     
     +++  Danke an die Unterstützer  +++     
     +++  Lösung gegen den Hundekot  +++     
 

Bericht von der Sitzung der Gemeindevertretung

22. 02. 2016

Auf der letzten Gemeindevertretersitzung wurde über die Satzung für die Verlängerung der Geltungsdauer der bestehenden Veränderungssperre für den Bebauungsplan Nr. 12 (das ist der Bereich Stexwig Dorfstraße und Sportboothafen) beraten. Der B-Plan befindet sich in Überarbeitung, aber die Frist der Geltungsdauer der Veränderungssperre läuft ab. Sie kann einmalig für ein weiteres Jahr verlängert werden. Genau das beschloss die Gemeinde jetzt. Man rechnet, dass die Überarbeitung des B-Planes im Sommer abgeschlossen ist.

 

Ein weiterer Punkt war die Beschaffung einer Anhängerkupplung für das TSFw der Feuerwehr. Es gibt einen Schlauchanhänger, der bisher nur von dem MTW (Mannschaftstransportwagen) gezogen werden kann, dieser aber gleichzeitig Jugendfeuerwehrfahrzeug ist. Es liegen zwei Angebote vor, der günstigste erhielt den Zuschlag. Sofort reagierte die Vertretung auf einen Vorschlag aus der Einwohnerfragestunde. Es wurde vorgeschlagen einen klappbaren Wickeltisch für das Dörpshuus anzuschaffen. Dieser wird beschafft und soll im Behinderten WC aufgebaut werden.

 

Bürgermeister Holger Weiß berichtete über den Bau eines Fundaments für ein Schwalbenhotel. Dieses soll auf dem Ziegeleigelände aufgebaut werden. Da sich Anwohner über den Standort beschwerten, wird es jetzt auf Kosten des Anwohners versetzt, danach kann dann das Schwalbenhotel aufgebaut werden, so dass es hoffentlich von den Schwalben im Frühjahr schon bezogen werden kann.

 

Text: Thomas Rühs